Anna Gayvoronska:

 

Anna Gayvoronska begann mit 6 Jahren Klavier zu spielen. Als Kind hat sie an verschiedenen Wettbewerben teilgenommen und gewonnen. Mit 15 Jahren began sie ihre Ausbildung  mit Hauptfach Klavier an Severodonetsker Fachschule fuer Musik (Ukraine), die 2005 abschloss, Diplom mit Auszeichnung - Klavierlehrerin, Kuenstler des Ensembler. Im Jahr 2005 began sie ihr Studium an Donetsker Staatlichen Hochschule fuer Musik von S.S.Prokofiev .             2010 absolvierte sie die mit Diplom- Klavierlehrerin, Begleiterin, Orchester-, Ensemblekuenstlerin. Um weiter sich zu entwickeln und bestimmte berufliche Fertigkeiten zu bekommen hat sie entschieden ihre Ausbildung in Deutschland fortzufahren. Die Ausbildung in Deutschland hat sie durch ihre Zugaenglichkeit, hohe Qualitaet und auch durch die akademische Freiheit hingerissen. Die historische Tatsachen zeugten davon dass Muskhochschulen in Deutschland mehr als 400 Jahren existieren, deswegen traeumte sie in solche Umgebung zu geraten, wo die Musikgenien der Welt geboren waren.

 

Im Jahr 2011 hat sie sich auf einen Bachelorstudiengang Kulturwirt der Uni Duisburg-Essen immatrikuliert. In diesem Fach hat sie Kenntnisse ueber EU-Kulturraeume bekommen. Es war sehr interessant dass die Sprah-, Kultur- und Wirtschafwissenschaft verbunden sind. Sie ist der  Meinung  dass die Menschen nicht nur ihre Kultur und Traditionen sondern auch die Kultur der Welt kennen sollen. Und durch Musik kann es am besten ausgepraegt werden. Waehrendessen hat sie sich  fuer ihr Studium an einer  Hochschule fuer Musik in NRW vorbereitet. Seit einem Jahr hat sie beim prof. Oleg Polianskiy an der Hochschule fuer Musik Koeln Klavierunterrichte genommen. Mit deren Hilfe hat sie an der Westfaelische Wilhelms-Universitaet Muenster in Studiengang Klavier erfolgreich Aufnahmepruefungen bestanden zum 5ten Semester.